Prenota
Adesso!

Arcipelago

Moneta

Moneta ist ein kleiner Ortsteil von La Maddalena, im Osten in Richtung Caprera gelegen. Er entstand um die 20er Jahre herum rund um die Wohnungen der Arbeiter des Militärarsenals und ist noch heute dicht bewohnt. Hier finden sich Geschäfte, Dienstleister, ein kleines Postamt und eine Kirche, dem Todeskampf unseres Herrn geweiht, deren Grundstein 1905 gelegt …

Moneta Leggi altro »

Die Altstadt

Im 18. Jahrhundert entstand rund um die Pfarrkirche der Heiligen Maria Maddalena das Dorf. Die rudimentäre Anordnung der Häuser ist auf die Unebenheiten des felsigen Geländes zurückzuführen, das nicht überall geebnet werden konnte. Um die teils beträchlichen Höhenunterschiede zu überwinden wurden im Viertel Castelletto, nordwestlich der Kirche, mehr oder weniger bequem zu erklimmende Treppen gebaut. …

Die Altstadt Leggi altro »

La Maddalena

Die Hauptinsel ist in der Mittel des Archipels, das ihren Namen trägt. Seine Form ist leicht dreickig mit folgenden Eckpunkten: im Süden Punta Tegge und die Brücke zu Caprera, im Norden Punta Marginetto. Die Ortschaft mit fast 12000 Einwohnern befindet sich im Süden, entlang der Küste und bis ca. zwei Kilometer ins Landesinnere. Die Altstadt …

La Maddalena Leggi altro »

Der Nationalpark

Der Nationalpark des Archipels von La Maddalena erstreckt sich auf über 12000 Hektar Land mit gut 180 Kilometern Küste und ist einer der größten und schönsten in Italien. La Maddalena, Caprera, Spargi, Santo Stefano, Santa Maria, Budelli, Razzoli sind die sieben wichtigsten Inseln des Parks, zu ihnen kommen noch Mortorio, Giardinelli, Soffi, Bisce und Corcelli. …

Der Nationalpark Leggi altro »